Betonbodensanierung vom Fach: ein Muss für jeden Bodenbelag

2 Minuten posted am:


Die fachgerechte Betonbodensanierung ist eine professionelle Meisterleistung vom Fach. Hiermit wird sichergestellt, dass ein sanierungsbedürftiger Fußboden wie neu erscheint. Während die Restaurierung des Untergrundes im privaten Bereich oftmals dem Denkmalschutz oder der Modernisierung eines Gebäudes dient, wird im privaten und gewerblichen Bereich der Arbeitsschutz angesprochen. Hier sind es die Industriefußböden, welche zur Gefahrenprävention und Unfallvermeidung arbeitsschutzrechtlich optimiert werden müssen. Dies kann auf verschiedene Art und Weise erfolgen.


Im Mittelpunkt des guten Auftritts steht der Bodenbelag, welcher in Kombination mit dem stabilen Untergrund ein homogenes Ganzes ergibt. Je nach Nutzungsart und Zweck kann der Aufbau solcherlei Untergrundstrukturen einen gänzlich anderen Weg einschlagen. So sind Materialzusammensetzungen, funktionalen Begebenheiten sowie physikalischen Eigenschaften verschiedener Bodenschichten, Platten sowie Untergrundkonstruktionen grundverschieden. Wird der Untergrund zudem belüftet, beheizt oder anderweitig aufgewertet, ist eine gänzlich andere Arbeitsweise im Aufbau vonnöten. Isolierschichten, Trageschichten und sonstige komplexe Strukturen ergänzen sich gegenseitig und müssen stets fachgerecht verlegt werden. Eine professionelle Betonbodensanierung kann demzufolge in Einzelfällen den kompletten Austausch und Wechsel des Untergrundes nach sich ziehen. Primär im Altbau ist es demzufolge notwendig, eine ordnungsgemäße Funktionsprüfung durchzuführen. Dies wird im Fachjargon ebenfalls Überwachungsprüfung genannt. Es handelt sich hierbei um eine normgerechte Prüfung, die zum Beispiel eine Ebenheitsmessung durchführt. In öffentlich oder industriell genutzten Räumen ist zudem auf die Rutschfestigkeit, Stabilität in Form der Nutzungsklasse sowie auf Schallschutzcharakteristika und ähnliche Merkmale hochwertiger Bodenbeläge zu achten. Wird ein Betonboden fachgerecht saniert, müssen demzufolge dessen Schlüsselfunktionen bedacht und erhalten bleiben. Oftmals sorgen Fehlstellen im Untergrund, die sich bei Nichtbehandlung weiter ausbreiten, zur Volumenvergrößerung des Trägermaterials und seiner Zusätze. Dies führt zu Rissbildungen, Korrosion, Geräuschentwicklungen und vielen anderen bauphysikalischen Mängeln mehr.


Zur Beseitigung dieser Risse, Fehlstellen und Brüchen im Beton beziehungsweise Trägermaterial ist eine fachgerechte Betonbodensanierung grundsätzlich notwendig. Gewährleistet wird dies durch Instandsetzungsprinzipien, welche R, W, C Coating sowie K Kathode genannt werden. Während das Instandsetzungsprinzip R der Sanierung von Betonbodenflächen dient, die stark von Chlorid beeinträchtigt wurden, wird das Instandsetzungsprinzip W bei Böden eingesetzt, welche Frost- oder Wasserschäden vorzuweisen haben. Das C Coating wiederum wird zur Armierung von Betonbewehrungen, also der Sanierung von Stahlbeton eingesetzt. Das elektrochemische Verfahren Kathode K dient dem gleichen Zweck. Bei der Sanierung ganzer Bodenplatten wird hingegen ein Komplettaustausch angeregt. Es besteht ebenfalls die Möglichkeit, Bodenplatten zum Beispiel im Keller mit Dichtungsschlämmen oder einer Schleierinjektion abzudichten. Mithilfe von Bohrlöchern sowie einer Gelinjektion ist es nunmehr möglich, die Schutzfunktion der Betonplatte gegenüber dem Druck des Grundwassers aufrechtzuerhalten. Zwischendecken hingegen werden häufig mithilfe einer Estrichsanierung wiederhergestellt, in dem Ausgleichsmasse und selbst nivellierender Fließestrich eingesetzt wird. Fachexperten auf diesem Gebiet bieten dazu optimale Lösungsmöglichkeiten.

• Schlagwörter: • 420 Wörter

über mich

Bau und Konstruktion sind wichtig für jeden Hausbauer Das eigene zu Hause zu errichten ist besonders im Sinne von Männern. Männer haben immer einen gesunden Wunsch danach, für ihre Familie ein Heim zu bauen, dass ihnen eine schöne Herberge bietet. Aber hierbei gibt es viel zu beachten und deshalb muss man einen Architekten mit der Planung der eigenen Baustelle beauftragen. Natürlich sollte man dazu einiges in Erfahrung bringen. Wer hierzu mehr wissen will, kann sich jetzt hier informieren. Wenn die Bauzeichnung fertig gestellt worden ist, kann es an die eigentliche Baustelle gehen. Hierfür braucht man natürlich Facharbeiter. Dieser Blog richtet sich an alle, die mehr über Construction & Contractors wissen wollen. Sie dürfen jederzeit wieder kommen und nachlesen, was wir für Sie heraus gefunden haben!

Suche

Archiv

Schlagwörter